NÖ Mittelschule Mannersdorf
Fleischgasse 3
2452 Mannersdorf
T. 02168 / 623 58-1
 

INFORMATIONEN und NEUIGKEITEN








UNSER DIGITALER UNTERRICHT

Derzeit wird bei uns im Schichtbetrieb unterrichtet. Dabei ist die Hälfte der Klasse in der Schule vor Ort und die andere Hälfte zu Hause und wird über eine Videokonferenz mit der Präsenzklasse verbunden.

Zwei Lehrerinnen kümmern sich in den Hauptfächern um den Unterricht. Dabei ist eine Lehrerin zu Hause online verbunden und die zweite Lehrerin unterrichtet in der Klasse. Eine weitere Variante ist, dass sich die Lehrerin von zu Hause über das Smartboard in die Klasse geschalten wird und den Unterricht gestalte (siehe Bild).

Durch unsere Smartboards können die Schüler/innen vor Ort auf den großen Bildschirmen, den Erklärungen in der Videokonferenz gut folgen.

Wir arbeiten mit der Microsoft APP "Teams", stellen dort Aufgaben mit Videos zur Verfügung, chatten mit den Schüler/innen und verbinden uns über Videokonferenzen.

Auf den Fotos unterrichtet unsere Kollegin, Eva Hartenthaler, Englisch von zu Hause aus!

Well done!



ELTERNBEFRAGUNG ZUM FERNUNTERRICHT

Ihr Kind/ihre Kinder haben in der Schule einen Elternbrief auf Papier bekommen, indem wir sie um die Teilnahme bei einer Umfrage zum Thema Fernunterricht bitten.

Die Teilnahme funktioniert über die Eingabe eines TAN-Codes. Die Umfrage ist anonym.

Über Ihre Teilname an der Umfrage würden wir uns freuen!

Über den nachfolgenden Link kommen Sie zur Startseite der Umfrage:
https://sqaonline.sqa.at/

BILDNERISCHE ERZIEHUNG IM FERNUNTERRICHT

Die Klassenräume der NÖMS Mannersdorf blieben für drei Wochen geschlossen – Distance Learning zu Hause im Lockdown war angesagt!

Für alle Schülerinnen und Schüler war dies eine enorm herausfordernde Zeit, in welcher zusätzlich zum Wissenserwerb auch persönliche und soziale Kompetenzen weiterentwickelt werden konnten, ja sogar mussten - Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Disziplin, Zeitmanagement, Ausdauer, Geduld, etc , um nur einige zu nennen!

Für die 1. Klassen kam noch erschwerend hinzu, dass sie binnen einiger Wochen den Umgang mit der digitalen Unterrichtswelt erlernen mussten. Die Lernplattform TEAMS, Emails via Office 365, Quizlet mit eigenem Account, Screenshots speichern und hochladen, sich durch den Dschungel der Arbeitsaufträge und Aufgaben „kämpfen“, Videobesprechungen machen, Live Unterricht mit LehrerInnen, und und und! Die Kinder haben hier wahrlich GROSSARTIGES geleistet und wir sind unglaublich stolz auf unsere „Kleinsten“!!!

Auch Zeit für Kreativität und Fantasie durfte natürlich nicht fehlen und so sind diese wunderbaren Werke im Rahmen des „BE – Distance Learnings“ entstanden! Toll gemacht!!!



UNSERE SCHULE KENNENLERNEN

Sehr geehrte Eltern! Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Heuer findet aufgrund der besonderen Herausforderungen durch COVID-19 kein „Tag der offenen Tür“ statt.

Ich möchte Sie jedoch auch in diesen durch die Pandemie belasteten Zeiten mit Informationen unterstützen, damit Sie die Entscheidungen für den Bildungsverlauf Ihres Kindes treffen können.

Daher stehe ich gerne für ein persönliches Beratungs- und Kennenlerngespräch mit Ihnen und Ihrem Kind zur Verfügung. Bitte rufen Sie mich unter 02168 623581 an und vereinbaren Sie einen Termin.




INFORMATIONEN ZUM SCHULBEGINN 2020/21

Sie finden die Informationen zum Schulbeginn 2020/21 unter folgendem Link:

Schulbeginn 1. Klassen

Schulbeginn 2.-4. Klassen




ELTERNBRIEF SCHULSCHLUSS FÜR DIE 5.-7. SCHULSTUFE
unserer Direktorin


Sie finden den Elternbrief mit Informationen zum Schulschluss und dem Schulstart im Schuljahr 2020/21 unter folgendem Link:

Elternbrief Schulschluss 26.06.2020




ELTERNBRIEF SCHULÖFFNUNG
des Herrn Bundesministers


In mehreren Sprachen finden Sie den Elternbrief unter folgendem Link:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_elternbrief_bm.html




SCHULBÜCHER ONLINE

Die meisten Schulbuchverlage stellen im Moment ihre Schulbücher als eBooks zur Verfügung.

Hier finden Sie die Links zu dem Onlineangebot der unterschiedlichen Verlage:

ALLE BÜCHER ONLINE - digi4school:
https://digi4school.at/openlibrary

Lemberger:
https://digi.schule/digibuecher/uebersicht

Helbing:
https://www.helbling.at/?pagename=homeschooling-at-englisch-sek




LERNEN TROTZ CORONA

Die Pädagogische Hochschule für Niederösterreich hat wertvolle Tipps für Eltern und Lehrer auf ihrer Website bereitgestellt.

Beispielsweise gibt es es Tipps zur Organisation des Lernalltags zu Hause oder auch, welches Schulfernsehen angeboten wird.

Link zur PH-NÖE:
https://www.lernentrotzcorona.at/



WIE FUNKTIONIERT TEAMS?

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu einer Website mit Erklärungen zu Teams.

Dort werden die wichtigsten Funktionen erklärt und auch z.B. wie man Datein zu einer Aufgabe hochladet!

Hier auch noch einmal der Link:
http://www.nms-mannersdorf.at/Teams_Erklärung.html



WIE FUNKTIONIERT eSQUIRREL?

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu einer Website mit Erklärungen zur Anmeldung bei der App eSquirrel.

Schritt für Schritt erfährst du dort, wie man sich bei eSquirrel registriert und danach einem Kurs beitritt.

Hier auch noch einmal der Link:
http://www.nms-mannersdorf.at/eSquirrel_Erklärung.html






OFFICE 365
"TEAMS" ALS LERNPLATTFORM


Jeder Schüler und jede Schülerin unserer Schule hat bei uns einen Office-365-Account. Unter diesem Account können die Schüler/innen über jeden Internetbrowser online Emails lesen und schreiben und das Programm "Teams" nutzen. Microsoft "Teams" gibt es auch als App für das Smartphone und als Programm (App) für den PC.

In diesem Programm können ....
Für die nun kommende schulfreie Zeit ist diese App eine gute Möglichkeit um online zu lernen!!

Wir sind dabei, uns in das Programm einzuarbeiten und werden Stück für Stück die Kurse ergänzen.

Liebe Eltern, unterstützen Sie bitte Ihr Kind bei der Nutzung dieser Plattform!

Liebe Schüler/innen, bitte überprüft regelmäßig eure Emails und Kurse!

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an mich unter folgender Mailadresse:
hirtlisabella@nms-mannersdorf.at



SCHOOLFOX ANLEITUNG ZUR VERWENDUNG

Was können Sie nun mit der neuen Nachrichten-App tun?
Sie können Nachrichten lesen, bestätigen, an die Lehrer/innen schreiben und Abwesenheiten bekanntgeben.
Auch die Sprache der gesamten App und/oder nur die Übersetzungsprache von Nachrichten können Sie festlegen.

Wie das funktioniert, erfahren Sie bei dieser zweiten Anleitung zur Verwendung!

Klicken Sie auf das Bild, um zur Anleitung weiterzukommen!




UNSER DIGITALES MITTEILUNGSHEFT

Aktuell mit dem Schuljahr 2019/20 führen wir die App "SchoolFox" in unserer Schule ein. Ähnlich wie bei WhatsApp können mit diesem Messenger Lehrer und Eltern miteinander digital kommunizieren.

Der Vorteil dieser App ist, dass der Datenschutz gewährleistet wird und Daten wie Telefonnummern nicht für alle Teilnehmer ersichtlich sind.

Für die Anmeldung erhalten Sie von Ihrem Klassenvorstand einen Code. Danach bitten wir Sie, sich bei SchoolFox anzumelden.

Wie die Anmeldung funktioniert, erfahren Sie in unserer Anleitung. Klicken Sie dazu einfach auf das Bild links!


Ankündigung_Fitzthum
UNSERE KOOPERATIONEN

Herzlichen Dank an Herrn Andreas Fitzthum, für die Unterstützung unseres Ostermarktes mit einer Ankündigung auf seiner digitalen Werbetafel!

https://andreasfitzthum.com/

PROJEKT: LESEKOMPETENZ FÖRDERN

Ab dem Schuljahr 2019/20 haben wir uns der Förderung der Lesekomptenz verschrieben!

Neben täglichem Lesen versuchen wir auch in anderen Fächern die Lesekompetenz stärker zu fördern.
Zusätzlich gibt es dazu Projekttage.

Nähere Informationen finden Sie durch das Klicken auf den Button darunter!


PROJEKT: KLIMASCHUTZ

In den zweiten Klassen hat unserer Kollegin Elisabeth Raatz ein Klimaprojekt ins Leben gerufen.

Nähere Informationen finden Sie durch das Klicken auf den Button darunter!


FASCHING 2020

Fasching wird bei uns gefeiert, aber auf ganz unterschiedliche Art und Weise!

Während sich einige Klassen bei einem Stationenbetrieb in der Schule vergnügen, fuhr die 1c zum Eislaufen nach Eisenstadt.

Für die entsprechende Partystimmung sorgten alljährlich wieder unsere verkleideten Lehrer/innen.

TROMMELWORKSHOP 2020

Bei uns wird immer wieder getrommelt!

Bei unserem diesjährigen Trommelworkshop konnten unsere Schüler/innen wieder ihr Rythmusgefühl unter Beweis stellen.

Unter der Anleitung von POWER DRUMS bekamen alle Klassen eine einstündige Trommelstunde, bei der sie endlich erlaubterweise musikalisch laut sein durften.

Für Interessierte:
https://www.power-drums.com/


EISLAUFEN 2020 - 2a und 2b






ADVENTZEIT 2019



EINE ZIEGE FÜR BURUNDI

Frei nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" kann man über die Caritas Menschen in Burundi eine Ziege spenden.

Die 2a hat auf ihr diesjähriges weihnachtliches "Engerl-Bengerl"-Spiel verzichtet und stattdesssen das Geld für eine Ziege gespendet.

Wir wünschen den Menschen in Burundi und der gespendeten Ziege alles Gute!

Wer selbst eine Ziege spenden möchte, kann dies über folgenden Link tun:
https://shop.caritas.at/eine-ziege-fuer-notleidende-menschen-in-burundi




SOCKS ON TOUR 2019

Initiiert von unserer Kollegin Christine Fritz sammelten wir in der gesamten Schule Socken für obdachlose Menschen.

Gerade Socken benötigen obdachlose Menschen am Notwendigsten.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website:
https://www.shades-tours.com/socksontour-mit-shades-tours-gegen-kalte-fuesse/




SKIKURS 2019

Wei Schifohrn is des leiwandste...auf Grund der perfekten Wetterbedingungen und des gemütlichen Beherbergungsbetriebes, dem Lindenhof in Spital/Pyhrn, konnte man die Zeilen von Ambros getrost übernehmen!
Sch(n)ee wor‘s!


FISCHE STREICHELN IM HAUS DES MEERES

Bei ihrem Besuch im Haus des Meeres lernte unsere 4b nicht nur verschiedenste Haiarten kennen, sondern ließ die Kinder auch Tropenluft im Krokipark schnuppern.

Schildkröten und Haie bei der Fütterung zu sehen, war genauso spannend, wie das Beobachten der Krokodile und der riesigen Meeresspinnen.

Ein besonderes Highlight aber war der direkte „Schuppenkontakt“ mit einigen Bewohnern des Meeres. Das „Koi-Streicheln“ wurde zum hautnahen Erlebnis für alle.

Am Ende der interessanten Führung über das Leben im Meer, erhielten unsere Kinder eine erstklassige Maniküre. Das kitzelige Gefühl der kleinen Knabberfische wird noch lange in Erinnerung bleiben.


PROJEKT REGENWURM

Da ist der Wurm drin ... und wirklich tummelten sich in den Gläsern Regenwürmer, deren Verhalten in verschiedenen Situationen die SchülerInnen der 3.Klassen beobachteten und so manche interessante Erkenntnis gewannen!


MÄDCHENTECHNIKTAG 2019

Dass Mädchen nicht nur Friseurinnen und Kosmetikerinnen werden können, das sollten sie im Rahmen des Mädchentechniktages, bei dem der Schwerpunkt auf das Löten gelegt wurde, gezeigt bekommen.

Wie man sieht, haben einige vielleicht doch das Rüstzeug, einen technischen Beruf zu ergreifen!


LEHRAUSGANG IN DAS MUSEUM DER ILLUSIONEN

Im Museum der Illusionen gab es viele schöne, komische und lustige Illusionen.

Zum Beispiel gab es ein Loch in einem Tisch wo man unseren Kopf sehen konnte. Es gab auch einen Ball, der von einer Seite wie ein Reifen aussah. Verrückt!

Dann gab es noch eine Kiste mit einem kleinen Berg. Derjenige, der oben an der Spitze war, sah aus wie ein Riese. Derjenige, der unten war, sah aus wie ein Käfer.

Noch zwei weitere coole Illusionen möchten wir mit Ihnen teilen. Die eine ist ein Tunnel indem sich die Wände drehen. Man hat dabei die Illusion sich zu bewegen, obwohl das garnicht stimmt. Die zweite Illusion ist ein Kammerl voll mit Spiegeln.

Ein Bericht von Beatrice Isip (2a)


PROJEKT LESEKOMPETENZ

Mit einem umfassenden Projekt zur Förderung der Lesekompetenz möchten wir unsere Schüler/innen zum Lesen anhalten.

Begonnen hat dieses Projekt im SJ 2019/20 mit 10 Minuten Lesezeit pro Tag. Täglich in der 1. Unterrichtsstunde müssen die Schüler/innen aller Klassen 10 Minuten lesen.

Neben selbst mitgebrachten Büchern können die Schüler/innen auch Bücher oder Zeitschriften aus einer Bücherkiste entnehmen, die in jeder Klasse zur Verfügung steht.



LEHRAUSGANG ZUM MAMMUZ

Als wir ankamen, durften wir zuerst etwas essen und danach sind wir ins Museum gegangen. Eine Frau hat uns zuerst etwas über das Mammut erzählt.

Das Mammut ist ein Pflanzenfresser und wiegt um die 5 bis 6 Tonnen. Es ist 3 bis 4 Meter hoch. Die Leute haben Holzspeere ins Mammut geworfen, um es zu töten. Das war nicht einfach, da ein Mammut sehr gefährlich war!

Die Menschen lebten in Zelten, die aus Tierfell bestanden. Wenn sie weiterziehen mussten, trugen sie ihre Zelte, da es noch keine Autos gab. Auch 2-jährige Kinder mussten selbst mitgehen, da die Menschen keine Hand frei hatten.

Nach einiger Zeit bauten sich die Menschen feste Häuser und bauten Getreide an und züchteten Tiere.

Wenn sie jagen gingen, hatten sie ein Schleuderrad, um die Tiere zum Beispiel zu einer Schlucht zu locken. Nach langer Zeit kamen die ersten Berufe, wie Schmied, Bäcker und Metzger. Feuer machten sie mit Feuersteinen und Metall.

Die Römer hatten einen Tiergott und warfen Knochen von Tieren und gefallenen Menschen in ein Grab. Das Grab durften nur wichtige Menschen betreten.
Alle Teile werden in verschiedenen Zeiten beschrieben – die Altsteinzeit, die Jungsteinzeit und die Metallzeit.

Ein Bericht von Lea Retzer (2c)





HAINBURG 2019 - 2. Klassen

Auf unserem Ausflug nach Hainburg lernten wir bei verschiedenen Stationen, wie das Leben im Mittelalter funktioniert hat - bei einem Schmied und bei anderen Berufsgruppen - das alles wurde sehr anschaulich und amüsant dargestellt - und allen hat‘s gefallen



Anzahl der Besucher seit 21.10.2017: besucherzaehler-homepage.de

Impressum